Besonnenheit

23. Jan, 2023

Besonnenheit ist die Fähigkeit, ruhig abzuwägen ohne vorschnell irgendwelche Schlüsse zu ziehen. Wir halten kurz inne, denken nach, wägen ab und bewahren uns so vor unbedachten Handlungen oder Urteile. Handeln wir besonnen, so üben wir Rücksichtnahme und Einfühlungsvermögen. Besonnenheit schafft uns einen Zeitraum der Nachdenklichkeit, indem wir uns in den anderen oder in eine Situation hineinversetzen können um angemessen reagieren und handeln zu können.

Du zeigst Besonnenheit, wenn du…

  • mit Bedacht eine Situation ansiehst und dir Zeit für eine Reaktion nimmst.
  • erst nachdenkst und dann handelst.
  • Rücksichtnahme und Einfühlungsvermögen zeigst.
  • abwägst und so Fehler reduzieren kannst.
  • vorurteilsfrei bist.
Ich bin dankbar für die Haltung der Besonnenheit, sie lässt mich mit Umsicht
handeln und bewahrt mich vor falschen Entschlüssen.
Besonnenheit hilft mir, den Reiz-Reaktions-Reflex zu durchbrechen.

Weitere Tugenden

Kreativität

Kreativität ist die Kraft der Vorstellung. Kreativ zu sein bedeutet, deine eigenen besonderen...

mehr lesen