Sylvia Krakau

Lehrerin für sonderpädagogische Förderung an der Jakob-Moreno Schule in Gummersbach, Fachleiterin am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung im Bereich sonderpädagogische Förderung in Köln, Systemische Beraterin, Gestalt- und Theaterpädagogin, sowie Encouraging-Trainerin und Facilitator im Virtues Project™.

In meinen vielfältigen privaten wie beruflichen Rollen und Aufgaben habe ich das Tugendprojekt als wichtiges und wertvolles Instrument schätzen und lieben gelernt. In seiner Einfachheit und Praktikabilität zeigt es Wege auf, wie wir junge Menschen und Erwachsene darin unterstützen können, in Respekt und mit Achtsamkeit sich ihrer angeborenen Tugenden und Qualitäten mehr bewusst zu werden. Das Tugendprojekt hilft dabei sich zu verbinden mit sich selbst, mit anderen und mit der Welt. Es bietet die Chance, eine Haltung der Würde und Wertschätzung zu entwickeln und ermutigt Menschen dazu, als aktive Gestalter in den verschiedensten Lebensbereichen ihren einzigartigen Beitrag zur Maximierung der Lebensqualität und damit zum Wohl einer humanen und geeinten Gesellschaft beizutragen.