Petra Zienteck

Petra ZienteckIm Mittenbühl 35
71120 Grafenau

Tel.: 0179 / 4028260

Ausbildung / Beruf / Aufgaben im Virtues Project

  • 1992-2006 Mitarbeit in der Evangelischen Jugendarbeit Böblingen
  • 1998-2002 Studium der Sonderpädagogik und Diplompädagogik in Ludwigsburg, Tübingen, Reutlingen; Abschluss 1. Staatsexamen und Diplom
  • 2003-2004 Referendariat der Sonderpädagogik; Abschluss 2. Staatsexamen
  • Seit 2004 als Sonderschullehrerin an der Albert-Schweitzer-Schule Herrenberg, SBBZ (Sonderpädagogisches Bildungszentrum, Förderschwerpunkt LERNEN)
  • 2006/2007 Absolvierung des Montessoridiploms an der Eton Academy, Beijing; Einführungskurs Virtues Project in Beijing, China
  • 2008-2010 Vereinsgründung „TugendProjekt Deutschland e.V.“; Absolvierung des Master-Facilitators des Virtues Project™; Einführung des TugendProjektes an deutschen Schulen (Einführungs- und Vertiefungskurse)
  • 20011-2013 Absolvierung des „Master M.A. der Integrativen Lerntherapie“ während eines Auslandsaufenthaltes in Shenzhen, China
  • Seit 2018 Ausbildungstätigkeit am Seminar der Lehrerbildung (Ausbildung der Anwärter*innen der Sonderpädagogik)

Über mich

Jahrgang 1976, verheiratet, 2 Kinder

Meine Tätigkeit als Sonderschullehrerin an einer Förderschule in Herrenberg ist vielseitig und herausfordernd. Von 2004-2014 war ich als Klassenlehrerin in den
Oberstufenklassen unserer Schule (Klassen 7-9) tätig, seit 2015 arbeite ich als Teilzeitkraft an der Schule. Ich begleite die Jugendlichen vor allem beim Übergang von der Schule in die Berufs- und Weiterbildungswelt. Dabei begleite ich auch angehende Lehrerinnen und Lehrer als Mentorin und entwickle Fortbildungsreihen für den Einstieg in die Berufswelt.

Die vielschichtigen Herausforderungen meiner Arbeitswelt machen meine Tätigkeit mit den Kindern und Jugendlichen unserer Schule spannend und interessant: komplexe Familiengeschichten, verschiedene Herkunftsländer, die Konfrontation mit den eigenen Lernfeldern und die schwierige Einfindung in unsere Gesellschaft machen es den Kindern und Jugendlichen nicht immer leicht, Fuß zu fassen und die eigenen Ziele und Wünsche für ihr Leben umzusetzen.

Während meines Auslandsjahres 2006 in China habe ich das Virtues Project™ kennen und schätzen gelernt. Es bietet mir und den Jugendlichen die Möglichkeit, auf einer friedlicheren Basis eigene Wünsche und Vorstellungen zu verwirklichen und auf diese Weise das eigentliche Potential in uns zu entdecken und sich selbst dabei besser kennen zu lernen. Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin, weitere Möglichkeiten und Wege zu erforschen, wie das Virtues Project für Lehrerinnen und Lehrer, aber vor allem für die Jugendlichen zu einer stimmigen und sinngebenden Möglichkeit wird, die Herausforderungen des Alltags und das soziale Lernen zu meistern.

Neben der Umsetzung des Virtues Project im Unterricht biete ich Fortbildungen im Bereich der Werteerziehung an und gebe Einführungs- und Aufbaukurse des Virtues Project für Lehrkräfte und Auszubildende Lehrkräfte.

Die Tugenden wirken inzwischen längst über meine beruflichen Bereiche hinaus und begleiten mich beim Reisen, beim Sport und in der Christlichen Gemeindearbeit und lassen mich immer wieder neue Facetten meiner selbst und der „großen, weiten Welt“ entdecken.

Andere Menschen schätzen an mir

Meine Begeisterungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft, meine freundliche und offene Art.

So gestalte ich die Zukunft

Gemeinsam mit meinen zwei Kindern entdecke ich die Welt und übe im Alltag gemeinsam mit Ihnen ein wertschätzendes Miteinander: Ein respektvoller und friedlicher Umgang mit anderen Menschen und Lebewesen, Verantwortung für unsere Natur und Umwelt, Offenheit und Toleranz für andere Kulturen und Lebensweisen und eine christliche Erziehung.

Das biete ich an

  • Informationen und Kursangebote für alle im Bildungsbereich Tätigen
  • Einführungs- und Aufbaukurse des Virtues Project in Schulen, Umsetzung des Virtues Project in Schulen und Bildungseinrichtungen

Referenzen/Publikationen

pdf-iconJugendliche sind Vorbilder von Morgen_Gaeubote_02.03.19 [PDF, 3.4 MB]
pdf-iconAlbert-Schweitzer-Schueler beeindrucken_Gäubote_12.01.19 [PDF, 486 kB]
pdf-iconFlyer Einführungskurs April 2018 [PDF, 294 kB]
pdf-icon20180622_KRZ_Felicite_BurkinaFaso_+_MikeSiegel_Polanski [PDF, 5.9 MB]