Karin Böhme

Seit 1999 arbeite ich als freiberufliche Trainerin und systemische Beraterin für Organisationen und Einzelpersonen.

Ich unterstütze Mitarbeiter und Führungskräfte ihre Rolle zu klären und ihren Platz in einem Unternehmen zu kennen und sich hier zuständig zu fühlen. Zu meiner großen Leidenschaft zählen das Abbilden von Systemen und Beziehungsdynamiken im Raum und das Leiten dieses Prozesses in eine neue Ordnung und Klarheit.

Damit Menschen qualitätsbewusst arbeiten können, braucht es ein Verstehen von Systemen und ihren Dynamiken. Einen noch größeren Einfluss auf das Verhalten von Menschen in Unternehmen haben Haltungen, in denen wir einander begegnen. Nicht das, was wir sagen, sondern das, was wir voneinander denken, möglich halten und zu spüren bekommen, macht den Unterschied.

Jeder Mensch wirkt durch seine Geisteshaltung und bestimmt letztlich das Niveau, auf dem er unterwegs ist. Das gilt auch für Teams und ganze Unternehmen. Druck bringt Druck, Gleichgültigkeit bringt Gleichgültigkeit, mittelmäßiges Denken schafft Mittelmäßigkeit.

Mit den Tugenden justieren wir neu. Weg von Angst, Druck und Anspannung hin zu einer neuen Vitalisierung unseres Arbeitsfeldes. Indem wir mit Hilfe der Tugenden neu sehen lernen und ihre lebensfördernde Kraft erfahren, entsteht zwischen uns ein neues geistiges Klima und eine neue Sprache, wo Menschen aufblühen und über sich hinauswachsen können.

Das Virtues Project™ unterstützt dabei, Wirtschaftsunternehmen zu führen, die sich auszahlen, weil sie nicht getrennt vom Leben sind, sondern darauf schauen, was in den Menschen lebendig ist.