2022 ONLINE Creativ-Café

Datum
ONLINE Creativ-Café
Online
Time
18:00 UHR

Termin / Uhrzeit: Dienstag 15. März von 18.00 bis 19.30 Uhr

Anmeldung: bis zum Sonntag, 13. März im Sekretariat unter info@virtueproject.works

Moderation: Ina Seidel-Rarreck

Liebe Teilnehmende und Interessierte des Creativ-Cafés,

zunächst möchte ich mich für den kreativen Austausch beim 1. Creativ-Café am 8. Februar bedanken.
Auch wenn es wegen kurzfristiger, krankheitsbedingter Absagen eine kleinere Runde war, hatten wir nach der anfänglichen Warm-up-Phase einen Spirit, der alle sehr angespornt hat.
Ich bin sehr glücklich, dass die Idee, in Gemeinschaft agil kreativ zu werden, nicht nur funktioniert hat, sondern auch unglaublich viel Spaß gemacht hat.

Uns sind die enorm viele Möglichkeiten eingefallen, mit denen man das Virtues Project bekannt machen könnte, und einige dieser Ideen werden bereits angegangen. Karin Görg (ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins) ist so dienstbar, dass sie anfängt, sich in das große Thema Fundraising / Stiftungen einzuarbeiten. Claudia hatte die wunderbare Idee zu überlegen, ob das Tugendprojekt bei Gerichten in den Bußgeldkatalog aufgenommen werden könnte. Evtl. ist es auch denkbar, den Verein als Träger für die Ableistung von Sozialstunden in Form eines Kurses, den man belegen könnte, listen zu lassen. Dazu habe ich bereits mit einem Richter (der auch Teilnehmer in meinem Tugend-Treff ist) Kontakt aufgenommen. Er fand die Idee großartig und spricht mit dem zuständigen Kollegen. Man wird sehen, was sich machen lässt.

Weitere Ideen liegen noch auf Lager, aber warten auf Umsetzung. Es wäre eine wunderbare Erhöhung unseres Potenzials, wenn sich noch ein paar Kreative unserer Runde anschließen und sich vom Spirit des Creativ-Cafés anstecken lassen.

Unsere Ziele sind:

  1. die Verbreitung der Vision und
  2. eine größere Bekanntwerdung des Virtues Projects
  3. das Generieren von Geldern – die der Arbeit des Vereins sowie der Bezahlung von Projekten durch Facilitator dienen
  4. das Schaffen von Verbindungen mit Gleichgesinnten – egal ob Erstinteressierter, Shopkundschaft,  Kursteilnehmende, Mitglieder oder Facilitator bzw. Master-Facilitator
  5. das Schaffen eines leichten Zugangs bei Erstkontakts (z.B. neue Internetseite)