Newsletter

“Nicht die Glücklichen sind dankbar.
Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.”
Francis Bacon

Liebe Freunde, Förderer und Partner des Virtues Project,

Dankbarkeit ist eine Haltung der Wertschätzung dem Leben gegenüber, so wie es sich zeigt. Uns an die Dinge zu erinnern, für die wir dankbar sind, schenkt uns nicht nur Kraft und Energie, es hilft uns auch, in schwierigen Zeiten Hoffnung zu schöpfen.

Das Jahr 2020 ist anders geworden, als es sich so mancher gedacht haben mag. Umso wichtiger ist es, genau hinzuschauen, welche Lehren und Geschenke uns dieses Jahr gebracht hat. Gezielt richten wir unseren Fokus darum auf die Dankbarkeit. Wofür können wir dem vergangenen Jahr dankbar sein? Vielleicht lud 2020 uns dazu ein, Kleinigkeiten wertzuschätzen und die Dinge in ihrer Verhältnismäßigkeit zu sehen.

Als Team sind wir dankbar für die neuen Impulse, die uns der Lockdown schenkt(e): Menschen, die weit auseinander wohnen, treffen sich nun virtuell zum Austausch. Dabei sind viele interessante Projekte entstanden, die wir in diesem Jahr weiterentwickeln. Außerdem gibt es in unserem Shop einige neue Materialien rund um die Tugenden.

Unseren Newsletter können Sie gerne an andere Interessierte weiterleiten, sodass noch mehr Menschen von unserer WERTvollen Bildungsinitiative erfahren und von ihr inspiriert werden.

Mit herzlichen Grüßen

Virtues Project Germany e.V.
Initiative zur Entwicklung von Ich-, Du- und Wir-Qualitäten


Dankbarkeit als Schlüssel zur Resilienz

Ein Beitrag der 1. Vorsitzenden, Master Facilitator Katja van Leeuwen

Das Gute anzuerkennen, dass Sie bereits in Ihrem Leben haben, ist die Grundlage für jede Fülle. Eckhart Tolle

2020 war ein herausforderndes Jahr. In diesen schwierigen Zeiten, in denen wir uns nicht mehr sicher fühlen und die Wirtschaft instabil ist, lässt sich nur schwer verhindern, dass die Angst das Leben dominiert. Man kann so leicht in die Falle der Negativität geraten. Aber es gibt überall Gutes und Dankbarkeit kann in Krisensituationen transformierend wirken. Eine Freundin sagte kürzlich: „Dankbarkeit ist eine Perspektive. Auf dem Weg den Berg hinauf musst du zurückblicken, um zu sehen, welche Fortschritte du gemacht hast.”

Ich denke, wenn wir dankbar sind, erzeugen wir ein Magnetfeld, das Fülle anzieht. Wenn wir Angst haben, ziehen wir noch mehr Stress an. In unserer Familie üben wir täglich Dankbarkeit. Unsere Philosophie lautet: “Worauf immer wir den Fokus legen, wächst“. Deshalb listen wir bevor wir schlafen gehen, fünf bis zehn Dinge auf, für die wir dankbar sind. Wir feiern die kleinen und großen Erfolge des jeweiligen Tages und denken über die Dinge nach, die uns Freude und Zufriedenheit bringen. Ändere deine Gedanken, deine Sprache, dann änderst du dein Leben!

Studien beweisen einen signifikanten Zusammenhang zwischen Dankbarkeitspraxis und Wohlbefinden. Dankbarkeit zu zeigen ist eine der besten Methoden, um Angst durch Vertrauen zu ersetzen.

Dankbarkeit hilft:

  • unser Immunsystem zu stärken
  • Wohlbefinden und Erfolg zu verbessern
  • Stress zu bewältigen
  • das Risiko für psychische Gesundheitsprobleme zu senken.

In diesem Sinne: Pflegen Sie Ihre Dankbarkeit, es zahlt sich aus.


Zum Zeitgeschehen: Ein Kompass für die Corona-Krise

Winston Churchill sagte einst: “Lass niemals eine Krise ungenutzt.” Linda Kavelin-Popov, Mitbegründerin des Virtues Project, Psychotherapeutin und Autorin, hat sich dieses Zitat zu Herzen genommen und gemeinsam mit Dave Feldman, Mitbegründer von Virtues Matter, Entwickler der Virtues Cards App, Sprecher und Social Entrepreneur, einen Blog geschrieben mit einem positiven Blick auf die Corona-Zeit und die Zukunft danach.

Sieben Tugenden präsentieren sie als Kompass für die Corona-Krise. Diese sieben Charaktereigenschaften unterstützen uns dabei, mit den aktuellen Unsicherheiten fertig zu werden, und sorgen gleichzeitig dafür, dass wir das große Potenzial an Möglichkeiten nutzen können, das gerade eine Krise bietet. Eine Krise, die neben allen Sorgen und Ängsten auch eine noch nie dagewesene Gelegenheit ist, neue Geschichte zu schreiben: im Sinne einer weltweiten Neuausrichtung in den Bereichen ökologische Nachhaltigkeit, wirtschaftliche Gerechtigkeit, neue Bildungs-, Gesundheits- und Arbeitsmodelle.

Laut Kavelin-Popov und Feldman brauchen wir eine neue Vision, um das Beste aus diesem entscheidenden Moment zu machen und nach vorne zu schauen.
Tugenden sind Leitprinzipien, die uns dabei helfen, dem Ruf nach innovativen Lösungen und grundlegenden Veränderungen gerecht zu werden. Der Blog ist in englischer Sprache und erläutert, wie wir mit Einsicht, Resilienz, Kreativität, Verantwortung, Dankbarkeit, Mitgefühl und Einheit diese große Herausforderung bestehen.
www.virtuesmatter.com/blog?tag=great+reset


Für Familien: Mit Tugenden durch den Lockdown

Für viele Familien ist die Corona-Krise eine echte Belastungsprobe. Gewohnte Tagesabläufe und Zuständigkeiten gelten nicht mehr. Plötzlich sollen Eltern zu Hause arbeiten und dazu noch ihre Kinder wochenlang betreuen, motivieren, unterrichten und mehr. Je mehr sich unsere Welt verändert, desto wichtiger werden verlässliche Strukturen in unserem Nahbereich und vor allem unser innerer Kompass. Selten werden unsere Tugenden umfassender benötigt als in einer solch außergewöhnlichen Situation.
Lesen Sie hier weiter:
pdf-iconMit Tugenden durch die Corona-Krise


Inspiration – gutes Vorbild macht Schule

Virtues Project Facilitator Ina Seidel-Rarreck bringt die Tugenden in die Schule: Sie unterrichtet als Tugendtrainerin Schüler*innen und Lehrer*innen in Sachen Umgangsformen. Gerade zu Corona-Zeiten sind Tugenden wie Rücksicht, Dankbarkeit und Bescheidenheit wichtiger denn je.
Über ihre Arbeit erfahren Sie mehr in den folgenden zwei Presseberichten und im beigefügten Interview – einem Gespräch zwischen Ina und Uta Halbreiter.

Auf unserem YouTube-Kanal finden sich mehrere Gesprächsinterviews, in denen unsere Facilitator ihre Arbeit mit den Tugenden vorstellen.


Real-Life und digital: unser Veranstaltungskalender

Die Planung von Veranstaltungen ist zurzeit nicht einfach – Geduld und Ausdauer heißen die Zauberworte in Zeiten von Corona. Auf unserer Homepage finden Sie bereits einige Veranstaltungen. Behalten Sie unseren Veranstaltungskalender unbedingt im Auge, wenn Sie sich für unser Angebot interessieren: 2021 werden wir noch digitaler.
Es werden einige Kurse, Workshops, Tugendtreffs und Seminare stattfinden – entweder im vereinseigenen Zoom-Raum oder vielleicht ja auch wieder in direktem Kontakt. Es lohnt sich also, öfter mal auf unseren Veranstaltungskalender zu schauen.
Auf jeden Fall hoffen wir, am 19. Juni unser jährliches Hoffest in Königswinter für Fördermitglieder und Freunde des Vereins feiern zu können.


WERT- & SINNvolle Materialien aus dem Tugend-Shop

Wir leben in einer Zeit der beispiellosen Umgestaltung des öffentlichen Lebens, aber auch unseres beruflichen und privaten Lebens. Abstand statt Nähe, digitale statt direkter Kontakte – Corona beeinflusst überall den Umgang miteinander. Desto wichtiger sind darum jetzt WERT- & SINNvolle Gespräche & Rituale, in denen wir Wertschätzung, Verbundenheit, Verständnis und Dankbarkeit miteinander teilen.

Unser Team hat eine Reihe von Materialien und Aktivitäten erstellt, mit denen Sie Impulse zu neuen Gedanken und einer ermutigenden Sprache geben können.

  • NEU: Tugend- & Reflexionswürfel mit jeweils 6 Fragen (10 €)
  • NEU: Handreichung mit 12 Konzepten “Charakter in Gemeinschaft stärken” (15 €)
  • NEU: Sterbebegleitung und Trauerbewältigung mit Tugenden in englischer Sprache “Graceful Endings. Navigating the Journey of Loss and Grief” (20 €)
  • 5 verschiedene Tugendkarten-Sets für alle Altersgruppen. Auf jeder Karte wird eine Tugend und ihre Umsetzung im Alltag erklärt (15-27 €)
  • Elternratgeber “Kinder für das Leben stärken” (20 €)
  • Handbuch „Wege zur Charakterbildung. Tugenden & Lebensqualitäten für Kinder und Jugendli­che“ für Erzieher(innen), Lehrer(innen) und alle, die Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeits­entwicklung unterstützen wollen (30 €)
  • Gesundheits- / Lebensratgeber über ein Leben in Balance in englischer Sprache “A Pace of Grace. The Virtues of a Sustainable Life” (18 €)
  • Preisgekröntes Malbuch zur Selbstreflexion „Bunte Tugenden – das eigene Potenzial durch die Stärken der Tiere entfalten“ (20 €)
  • Verschiedene Dankbarkeitschnüre, mit denen wir uns täglich der Geschenke unseres Lebens bewusst werden können (10 €)

Diese und weitere Materialien für Pädagog(inn)en, Familien und Führungskräfte können Sie sich im Tugend Shop anschauen, auswählen und direkt online bestellen.


Die Tugend der Woche – zum Teilen

Jede Woche stellen wir auf unserer Homepage, unserer Facebookseite, auf Instagram und Twitter eine andere Tugend vor. Hier finden Sie eine Vorschau für 2021.

Sieben Tage lang laden wir mit inspirierenden Texten und Fotos zur Reflektion dieser Tugend ein. Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Und wenn Sie schon einmal da sind: Teilen Sie die Tugend der Woche mit einer Person, in der Sie diese Charaktereigenschaft erkennen – eine persönliche Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt.


Werden Sie Virtues Project™ Facilitator

Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten als Führungskraft, Coach, Pädagoge oder Eltern, indem Sie zertifizierter Virtues Project™ Facilitator werden. Das Wort „facilitieren“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „erleichtern, vereinfachen“.

Unser Team unterstützt Sie bei Ihrer Aus- und Fortbildung. Auf unserer Homepage finden Sie ein vielseitiges Kurs- und Ausbildungsangebot sowie eine Auswahl an Anregungen und Impulse zu folgenden Themenbereichen:


Wir kommen gerne auch zu Ihnen

Laden Sie uns zu einem inspirierenden Impulsvortrag oder einem wirksamen Workshop in Ihre Schule, Ihren Betrieb, Ihr Team oder zu Ihrem Kongress ein. Vielleicht kennen Sie eine Stiftung oder einen Förderer, der dieses Vorhaben finanziell unterstützt. In unserem Team finden Sie ganz bestimmt die/den passende/n Referent/in bzw. Facilitator.

Ob Indoor-Seminar zur Potenzialentfaltung für PädagogInnen, Workshop- Gespräch zB. zum Thema ‘Taktgefühl und Toleranz’ für Ihr Teambuilding oder ein Impulsvortrag zu Werten und Wertebildung für Kongressteilnehmer*innen – wir sind gerne für Sie da!


Unterstützen Sie unsere Initiative

Unsere charakterbildende Arbeit geht zurück auf das internationale Virtues Project™. Diese Bildungsinitiative wurde 1988 in Kanada gegründet und von der UNO als vorbildhafte Initiative für alle Kulturen ausgezeichnet. Es gibt sie inzwischen in mehr als 120 Ländern. Die Basis ist ein positives Menschenbild. Die Entdeckung und Stärkung des inneren Potenzials stehen im Mittelpunkt. Dazu vermitteln wir einfache aber wirkungsvolle Hilfestellungen.

Wir sind ein begeistertes Team von Menschen, die sich seit 2009 dafür einsetzen, das Virtues Project im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen. Einen Einblick in das, was wir bislang deutschlandweit bewirkt haben, finden Sie auf unserer Homepage in unseren Tätigkeitsberichten, Veröffentlichungen und Interviews (Filme) mit unseren Teammitgliedern.

Um unseren gemeinnützigen Förderverein aufrecht zu erhalten und weiter auszubauen, brauchen wir Ihre Unterstützung: Werden Sie Fördermitglied oder unterstützen Sie uns mit einer einmaligen Spende. Ihre Spende sowie Ihr Förderbeitrag sind steuerlich gem. EStG §10b absetzbar. Was Sie mit Ihrer Spende als Förderer bewirken, sehen Sie auf unserer Webseite. Schon ab 5 Euro sind Sie dabei:

  • private Förderer: 5 € pro Monat oder mehr
  • Unternehmen / Vereine / Institutionen: 7,50 € pro Monat oder mehr
  • Mitglieder unseres Facilitator-Teams: 10 € pro Monat oder mehr

Sie suchen ein Ehrenamt?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sich für den gesellschaftlichen Auftrag dieser weltweiten Bildungsinitiative auch praktisch einzusetzen. Wir suchen z.B. Übersetzer*innen sowie jemanden, der uns beim Fundraising sowie Marketing unterstützt. Wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat.

Was Sie mit Ihrer Spende fördern

  1. Sie leisten einen großen innovativen gesellschaftlichen Beitrag im Bereich Kultur, Bildung, Erziehung und ethisch-sozialer Wandel.
  2. Mit dem Virtues Project™ unterstützen Sie die respektvolle zwischenmenschliche Kommunikation – ein erster Schritt in Richtung eines gesamtgesellschaftlichen Bewusstseinswandels. Sie fördern die Charakter- und Sozialkompetenzen, die Wertevermittlung, die Potenzialentfaltung und die Bewusstmachung eines in jedem Menschen angelegten Guts – den Tugenden!
  3. Sie fördern die Arbeit des Virtues Project™ als eine kostengünstige, aber ethisch hochwertige Investition von enorm nachhaltiger Wirkung im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen, Organisationen und Gesellschaft.
  4. Als Förderer/Förderin des Virtues Project™ unterstützen Sie mit Ihrer Spende ein von den Vereinten Nationen ausgezeichnetes globales Bildungs- und Kommunikationsmodell: Nutzen Sie dies für Ihre unternehmerische Öffentlichkeitsarbeit als Ihren Beitrag zur Corporate Social Responsibility.
  5. Der Einsatz der Strategien des Virtues Project™ fördert die betriebliche Gesundheit: Er verringert Fehlstunden und das Risiko eines Burnouts durch die Stärkung der Resilienz. Sie können sich selbst weiterbilden in ‘Innerer Führung’ oder sich zum Botschafter*in und Trainer*in des Virtues Project™ ausbilden lassen.