Unternehmen & Institutionen

Fragen für Führungskräfte

Wie sieht es mit den Werten und Tugenden in Ihrer Organisation aus?
Wir laden Sie ein, die folgenden Fragen einmal zu beantworten:

  1. Erfahren Sie in Ihren Teams klare Kommunikation, großes Engagement und genügend harmonische Zusammenarbeit?
  2. Pflegen Sie eine nachhaltige Verbindung mit Ihren (potenziellen) Kunden?
  3. Tragen Ihre Mitarbeiter aus ihrer eigenen persönlichen Kraft zu Ihrem Unternehmen bei?
  4. Gibt es in Ihrem Unternehmen wenig krankheitsbedingten Ausfall, entspricht der Arbeitsdruck den Kapazitäten Ihres Personals?
  5. Haben Sie nachhaltig einsetzbare Mitarbeiter, die einander flexibel helfen und mit einander zusammenarbeiten?
  6. Werden Abläufe durch Innovation, Offenheit und Kreativität verbessert?
  7. Repräsentieren Ihre Mitarbeiter die Werte Ihrer Organisation ausreichend und fühlen sie sich verantwortlich?
  8. Arbeiten Ihre Kollegen sowohl mit dem Kopf wie mit dem Herzen?

Wenn Sie auf all diese Fragen mit vollmundigem „Ja“ antworten konnten, gratulieren wir Ihnen ganz herzlich!

Wenn nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter mit unserem einfachen, aber starken Kommunikationskonzept.

Wir bieten Workshops, Trainings und Teambildungs-Coachings,  bei denen Mitarbeiter und Führungskräfte lernen, wie sie engagierter bei der Arbeit sind und harmonischer zusammenarbeiten. Die Folge: Krankheitsbedingte Ausfälle nehmen ab, weil Führung und Mitarbeiter mit dem Herzen bei der Sache und bei einander sind.

 

Erfolgssteigerung durch wertschätzende Führung

Erfolg ist Energie. Er beginnt in den Köpfen der Menschen mit einer neuen Sicht auf das, was da ist und das, was möglich ist. Erfolg beginnt mit Wertschätzung und Wertschöpfung. Er erfordert eine Sprache, die es den Menschen in Unternehmen erlaubt, sich gesehen und verbunden zu fühlen. Erfolg folgt aus den Erwartungen und Erfahrungen aller.

Führungskräfte setzen den Rahmen, in dem sich Mitarbeiter bewegen und entfalten. Neben äußeren Rahmenbedingungen gilt der innere Bewusstseinsrahmen. Und gerade dieser Bewusstseinsrahmen erfordert die Aufmerksamkeit von Führungskräften. Ihre handlungsleitenden Werte und Prinzipien erzeugen ein Klima von Möglichkeiten und Wachstum oder von Einschränkungen und Stagnation.

Zu den Kernaufgaben guter Führung gehört die Weiterentwicklung von Mitarbeitern. Wie erkennen Führungskräfte den vorherrschenden Denkrahmen und wie richten sie ihren inneren Kompass auf wachstums- und lebendigkeitsfördernde Faktoren in sich und anderen? Voraussetzung dafür sind die Bestimmung der eigenen Rolle und das Erkennen von Fähigkeiten und Potenzialen bei sich und den Mitarbeitern.

Das Virtues Project mit seinen 5 Strategien leistet einen Beitrag, den Erfolg aller zu steigern. Es unterstützt Führungskräfte darin, sich auf die Schaffung von „Mehr-Wert“ im Unternehmen und seinen Menschen auszurichten. Es trainiert eine Sprache, die für den Aufbau einer exzellenten Unternehmenskultur förderlich ist.

Die Anwendung der 5 Strategien ermöglicht, Mitarbeiter in ihrem Werteschaffen für ein Unternehmen zu verstehen,  zu begleiten und zu fördern. Die 5 Strategien bilden einen  Denk- und Handlungsrahmen für eine offene und kreative Zusammenarbeit. Unternehmen werden zu einem Ort, dem Menschen zugehörig sein wollen und erleben einen echten Quantensprung in Richtung Sinn und Stärkung der Unternehmungsmarke.

pdf-iconBroschüre Tugenden in Organisationen [PDF, 1.0 MB]

pdf-icon„Der Kern des Menschen“ – managerSeminare – 12.2014 [PDF, 200 kB]

pdf-iconInterview mit Melanie Vogel – women&work – 05.2014 [PDF, 17 kB]

pdf-iconMit Dank und Mitgefühl die Mitarbeiter motivieren – General-Anzeiger – 07.2013 [PDF, 652 kB]